Nachdem ich am NaNoWriMo im November letzten Jahres nicht teilnehmen konnte, freue mich jetzt um so mehr darüber, beim Camp dabei sein zu können!
Am NaNo 2019 habe ich nicht teilgenommen, weil ich zu spät mit dem Plotten meines Projekts angefangen hatte und mir den Wordcount von 50.000 Wörten ohne vermünftigen Plot nicht zutraute. Eine realistische Einschätzung.

Gnadenhof und andere Gaunereien – Alpakaherz

ARbeitstitel meines aktuellen Projekts

Die Camps im NaNo finden immer im April und im Juli statt. Hier sind die 50.000 Wörter nicht vorgeschrieben, sondern man definiert ein eigenes Wort- oder Zeitziel.
Mein Ziel: Ich werde meinen aktuellen Roman mit dem Arbeitstitel: „Gnadenhof und andere Gaunereien – Alpakaherz“ beenden. Ungefähr zwei Drittel sind bereits geschafft …

Shariff für mehr Datenschutz!