Archive (Seite 2 von 2)

Woobooks?

Ich muss zugeben, dass ich beim ersten Überfliegen in Mischas E-Mail – statt Woobooks Wookieebooks gelesen habe 😉

(Woo = Write on Occasion)

Wookieebooks weckte natürlich sofort mein Interesse. Schließlich liebe ich die Figuren aus dem Star Wars Universum.
(Und natürlich teilt das Team des Mutterhauses Boston aus dem Luna-Projekt diese Leidenschaft. Insofern stimmt wohl auch die These, dass in jeder erschaffenen Figur immer auch ein Stückchen des Autors bzw. der Autorin steckt …)

Doch zurück zu Woobooks:

Woobooks ist eine Mischung aus Crowdfunding-Plattform und Verlag. Wie bei normalen Crowdfunding-Projekten stellt der Erfinder (hier AutorIN) sein Projekt vor.
Finden sich genügend Leser, schreibt AutorIN das Buch und die interessierten Leser und Leserinnen bestellen dieses Buch quasi vor – bezahlen es aber erst bei Erscheinen.

Klingt spannend?

Mischa Bach hat es klasse erklärt, hier geht es zu Ihrem Beitrag …

(Mischa habe ich vorletztes Jahr als ebenso konstruktiven, Ideen- und Vorschläge-sprudelnden, wie symphathischen Coach bei einer ihrer Plotwerkstätten erleben und kennenlernen dürfen.)

Shariff für mehr Datenschutz!

Figurenübersicht Luna-Projekt

Eine Freundin hat mich nach einer Figurenübersicht für das
Luna-Projekt gefragt.

Zum Schreiben nutze ich Papyrus Autor, da gibt es auch die Möglichkeit (neben anderen tollen Sachen) eine Figurendatenbank anzulegen.
Aber natürlich macht so eine „schöne Dramatis Personae“ etwas her!

Figurenübersicht
aus dem Luna-Projekt

Dramatis Personae herunterladen:

Shariff für mehr Datenschutz!